• definitivkreativ

Folge 29: Webseiten von A-Z




Baukasten-Webseite Es gibt unzählige Werbungen über diese sogenannten Baukasten-Webseiten wie z.B. Jimdo, WordPress, Wix, … und taugen die auch was? Meiner Meinung nach schon, aber man sollte sich mit Webseiten erstellen auskennen. Wenn man aber einfach nur eine Webseite möchte um eine zu haben, dann reicht es völlig aus.


URL Auch schon bei der Domainsuche sollte man sich überlegen ob man wirklich die URL http://www.blumengeschaeft-helga-ruedisueli.ch oder doch lieber http://www.blumen-ruedisueli.ch wählt. Denn eine URL sollte man sich eigentlich gut merken können.


Bilder Bilder sind meiner Meinung nach das Wichtigste an einer Webseite, denn die werden hauptsächlich angeschaut. Vorallem auch einheitliche Mitarbeiterfotos finde ich professionell und nicht solche die keinen einheitlichen Hintergrund oder sogar unterschiedliche Beleuchtung haben. Da sollte man dann doch den Fotografen angagieren und hat somit einen professionelleren Internetauftritt.


Texte Die Texte sollten kurz, knackig & informativ sein, denn niemand geht auf eine Webseite und möchte sich einen Roman reinziehen. Hauptsächlich sollten alle Informationen über dein Geschäft/deine Dienstleistung schnell ersichtlich sein.


Navigation Auch hier liebe eine kleinere, übersichtliche Navigation wählen, denn es ist nur für Google schön tausende Unternavigationen mit viel Text zu haben.


DSGVO Seit dem 25. Mai 2018 auch in der Schweiz Pflicht die liebe DSGVO (Datenschutzverordnung). Mein persönliches Unwort bzw. Abkürzung vom Jahr 2018. Denn jeder muss jetzt auf seiner Webseite ein Impressum sowie eine Datenschutzerklärung aufschalten und auch noch einen Datenschutzverantwortlichen benennnen… Mittlerweile aber schon fast wieder Routine, trotzdem mühsam wenn etwas neues eingeführt wird wo alle in Panik verfallen.


Auffindbarkeit Dies sollte durch die Texte und Schlagwörter gewährleistet sein. Jedoch gibt es immer wieder Firmen die anbeiten die Webseite noch besser auffindbar zu machen. Doch hier gilt die Regel: Ist man mit seinem Coiffeursalon in Wallisellen und die Kunden suchen nach „Coiffeur Wallisellen“ auf der ersten Seite von Google, dann hat man gewonnen. Bei grösseren Geschäften läuft dies aber etwas anders ab.


Immer auf neustem Stand Wichtig ist auch immer auf dem neusten Stand zu sein, also der Programmierer sollte unbedingt anbieten sein CMS halbjährlich zu updaten. Sobald nähmlich ein Update bei einem Browser passiert, kann es sein dass die Webseite nicht mehr korrekt angezeigt wird. Kann aber muss zum Glück nicht.


Wichtige Infos über dich/deinen Betrieb: – Mache deinen Mehrwert ersichtlich – Zeige deine Dienstleistungen – Deine Kontaktdaten sollten schnell auffinbar sein und auf dem Handy (Tel/Mail) auch gleich verlinkt sein – Bei einem Onlineshop zeige die Versandinformationen an und verstecke sie nicht – Erfasse/gestalte einen Newsletter wenn du es für nötig hälst – Deine Webseite sollte Kunden ansprechen und neue gewinnen


Last but not least: Wenn du heute eine Webseite gestaltest dann bitte auch responsive*, denn in der heutigen Zeit sollte dies eigentlich normal sein.

* Passt sich auf allen Bildschirmen an wie z.B. Laptop, Tablet, Mobile, …


Und falls du jetzt jemanden suchst der dir die Webseite von A-Z gestaltet: info@sotamedia.ch

1 Ansicht

PER E-MAIL ABONNIEREN

© 2020, Definitiv Kreativ, Zürich